Wichtige Informationen zu unseren Seminaren in den Corona-Zeiten, Stand 24.1.2021      Wichtige Informationen zu unseren Seminaren in den Corona-Zeiten, Stand 24.1.2021

Privatissima

 

Die Definitionen für Coaching sind heute so zahlreich wie die Experten, die es anbieten. Nach unserem Verständnis ist Coaching das Begleiten von Menschen mit dem Ziel der Selbst- und Rollenreflexion und damit der Persönlichkeitsentwicklung. Gerne nennen wir dieses Format auch „Privatissimum“, das wir bereits seit den 1970er Jahren durchführen. Zugegeben: Coaching klingt moderner.

In einem Privatissimum bzw. Coaching sammeln Sie Erkenntnisse, die ihr persönliches und rhetorisch-dialektisches Vermögen erweitern. Dabei besprechen wir ausführlich Ihre beruflichen und außerberuflichen Anliegen. Das Coaching nimmt dabei unterschiedliche Formen an:

COACHING PROZESS
Klassisches Begleiten einer Person im beruflichen Alltag über einen längeren Zeitraum hinweg. Im Mittelpunkt stehen meistens die eigenen Erlebens-, Kommunikations- und Führungsmuster sowie das jeweilige Rollenverständnis. Die Inhalte des Coachings ergeben sich aus dem entsprechenden Anlass. Meist sind es persönliche Gespräche, die auch am Telefon oder via Skype geführt werden können.

REFLEXIONSTAG
Dieses Privatissimum wird von Personen besucht, die über Themen wie Lebens- und Sinnkrisen, persönliche Neuorientierung oder ihr Lebensverständnis schlechthin in einer vertrauensvollen Atmosphäre einen Tag lang sprechen wollen.

ÜBUNGSTAG
Ein ausgedehntes, individuelles Übungsprogramm zu kommunikativen Situationen bildet die Grundlage für diese Form des Privatissimums. Während des ganzen Tages erhält der Teilnehmer persönliche, beratende Empfehlungen, die seiner Weiterentwicklung elementar helfen. Diese Einzelcoachings bieten wir ebenfalls prozessbegleitend oder halbtägig an.

 

Nach oben